Verband der Pony- und
Pferdezüchter Hessen e.V.
-
Suchen Suche starten GO
-
Sie befinden sich:

ZUCHT
Stuten
Landes-Kaltblutschau Usingen
Druckvorschau






Fotos: S.K Brehm

Stute Fiona erobert die Spitze

Genau 18 Fohlen des Jahrgangs 2011 und 18 Stuten der jüngeren Jahrgänge traten diesmal in Usingen zur Landes-Kaltblutschau des Zuchtverbandes Hessen an. Neben den immer wieder dominierenden Schwarzwälder Füchsen wussten sich aber auch Rheinisch-Deutsche und Süddeutsche Kaltblüter sowie Bretonen und Freiberger zu behaupten.

Trotz etwas schwächerer Stutenzahl als in den Vorjahren, die Ausschreibung sieht eine Altersbegrenzung bis 12jährig vor, kann ein positives Resümee der Schau gezogen werden. Nicht nur die Siegerstuten Fiona und Felina StPrSt vertreten ein gutes Qualitätsniveau, auch die Zahl von 13 Prämienfohlen spricht für sich.

Mit einer Bewertung von 7,5 und besser erhalten hessische Fohlen das begehrte Prädikat „Prämienfohlen“, wenn es sich um einen entsprechend ausgeschriebenen, zentralen Schautermin handelt. Das großrahmige Vulkan-Merlin-Fohlen „Velma“ aus der Zucht von Werner Wagner hielt bei den Stutfohlen zusammen mit dem rheinisch-deutschen Eid von Dönitz-Fohlen „Emma“ (Joachim Müller) die Spitze. Ersteres siegte mit Note 8,2, den Reservetitel für Emma gab es mit Note 8,0.

Weitere gute Fohlen folgten auf den Plätzen, so das typstarke Schwarzwälder Fohlen „Maite“ v. Melchior aus der späteren Gesamtreservesiegerin Felina StPrSt v. Favorit (Frank Schmidt) und die Vocus-Montan-Tochter „Vera“ der Züchter Diana und Thomas Frank. Nicht zuletzt das Bretonen-Fohlen „Biene vom Paradies“ v. Sobrero-Kalin (Manfred Fasse) konnte mit Note 7,8 bis in die Spitzengruppe vordringen. Auch die Hengstfohlen hatten mit dem Weißherbst-Favorit-Sohn „Willem“ (Bernhard Sya) eine herausragenden Sieger (Note 8,2). Mit selbstbewusstem Auftreten und guten Grundgangarten setzte dieser sich noch vor den ebenfalls auffällig guten „Filou“ v. Floris-Moritz (Burkhard Wagner).

Als gut vererbende Mutterstute hatte sich die Schwarzwälder Stute Fiona des Züchters Frank Schmidt schon im vergangenen Jahr 2010 erwiesen, als sie in Usingen das beste Stutfohlen und auch die beste zweijährige Stute stellen konnte. Nun holte sie, inzwischen siebenjährig, auch den Gesamtsiegertitel der Stutenkonkurrenz. Ihre Tochter Melinda v. Melchior platzierte sich nun auf Rang drei hinter Mona v. Milan (Sonja Falin-Hofmann) und Jule v. Dionysos (Heinrich Biederbeck) in der Klasse der Dreijährigen.

Bei den Zweijährigen konnten besonders die Schwarzwälder Stuten Fabienne und Fichte (beide Werner Wagner) gefallen, womit sie ihre gute Einschätzung im Fohlenalter bestätigten (1b und 1a, Usingen 2009). Auch die inzwischen vierjährige Mette v. Merlin (Ulrich Wick) verdient besondere Erwähnung, denn sie mischte schon in den vergangenen Jahren stets im Vorderfeld mit und holte jetzt den Klassensieg bei den vier- bis sechsjährigen Stuten.

Die Ergebnisse der einzelnen Klassen sind in der Tabelle zusammengestellt.

Florian Solle










Ergebnisse der Kaltblut-Landesschau 2011 in Usingen

SW = Schwarzwälder Kaltblut

RD = Rheinisch-Deutsches Kaltblut

SD = Süddeutsches Kaltblut

BR = Bretone

F = Freiberger

Stutfohlen Schwarzwälder Kaltblut (Prämienfohlen)

1a Velma v. Vulkan a. d. Merit v. Merlin, Werner Wagner, Lollar

1b Maite v. Melchior a. d. Felina StPrSt v. Favorit, Frank Schmidt, Schmitten

1c Vera v. Vocus a. d. Mercedes StPrSt v. Montan, Diana u. Thomas Frank, Schaafheim

1d Minou v. Morgan a. d. Liesa StPrSt v. Dachsberg, Karl-Heinz Rohmann, Schaafheim

1e Muriel v. Melchior a. d. Fiona v. Federweißer, Frank Schmidt, Schmitten

1f Valentina v. Vocus a. d. Perle StPrSt v. Donnergroll, D. u. T. Frank, Schaafheim

Hengstfohlen Schwarzwälder Kaltblut (Prämienfohlen)

1a Willem v. Weißherbst a. d. Fee v. Favorit, Bernhard Sya, Haiger

1b Filou v. Floris a. d. Mirabell v. Moritz, Burkhard Wagner, Breidenbach

1c Windsor v. Weißherbst a. d. Maxi v. Montan, Ludwig Heberer, Dietzenbach

Verschiedene Rassen (Prämienfohlen)

1a Emma (RD) v. Eid von Dönitz a. d. Otti v. Eiko, Joachim Müller, Hüttenberg

1b Biene vom Paradies (BR) v. Sobrero a. d. Sarah v. Kalin, Manfred Fasse, Heiligenstadt

1c Byron v. d. Fuldaquelle (BR) v. Hermes a. d. Tanise de Goas Kerly, Dirk Bohn, Gersfeld

1d Polly (F) v. Trevis a. d. Hilla v. Herkules, Manuela Hach, Niederneisen

Zweijährige Stuten

1a Fabienne v. Mauritius-Wilderer, SW, Werner Wagner, Lollar

1b Fichte v. Floris-Merlin, SW, Werner Wagner, Lollar

1c Diva v. Darius-Enzian Vulkan, SW, Michaela Maul, Breuberg

1d Donnerwolke v. Darius-Feldsee, SW, Michaela Maul, Breuberg

Dreijährige Stuten

1a Mona v. Milan-Waldo, SW, Sonja Falin-Hofmann, Netphen

1b Jule v. Dionysos-Jordan, SD, Heinrich Biederbeck, Edertal

1c Melinda v. Melchior-Federweißer, SW, Frank Schmidt, Schmitten

1d Mona Lisa v. Mauritius-Retter, SW, Ursula Ritter, Lahnau

Vier- bis sechsjährige Stuten

1a Mette v. Merlin-Remus, SW, Ulrich Wick, Neu-Anspach

1b Maxi v. Montan-Moritz, SW, Ludwig Heberer, Dietzenbach

1c Fahra v. Feldstern-Don, SW, Christian u. Stephan Roth, Laubach

1d Hilla v. Herkules II-Elogeur, F, Manuela Hach, Niederneisen

1e Tanise de Goas Kerly v. Gaillard, BR, Dirk Bohn, Gersfeld

Sieben- bis zwölfjährige Stuten

1a Fiona v. Federweißer-Montan, SW, Frank Schmidt, Schmitten

1b Felina StPrSt v. Favorit-Mauritius, SW, Frank Schmidt, Schmitten

1c Fricka StPrSt v. Wilderer-Moritz, SW, Werner Wagner, Lollar

1d Merit v. Merlin-Retter, SW, Werner Wagner, Lollar

1e Ronja v. Modest-Riemer, SW, Ludwig Heberer, Dietzenbach

Gesamtsiegerstute: Fiona (7j.), Frank Schmidt, Schmitten

Reservesiegerstute: Felina StPrSt (7j.), Frank Schmidt, Schmitten



zurück | Seitenanfang
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. | 64347 Griesheim | (0 61 55) 8 25 69 34 | E-Mail: vphessen(at)t-online.de