Verband der Pony- und
Pferdezüchter Hessen e.V.
-
Suchen Suche starten GO
-
Sie befinden sich:

ZUCHT
Hengste
Frühjahrskörung und Hengstschau im Pferdezentrum
Druckvorschau
Den Anfang machten wieder die Isländer: Sechs Junghengste mit Mindestnote 7,8 in der IPZV-Jungpferdebeurteilung erhielten ein positives Körurteil. Wie im Vorjahr hatte ein Hengst aus Günther Webers Gestüt Schloßberg die Nase vorn, diesmal der dreijährige Graufalbe Hadingur vom Schloßberg v. Huginn vom Schloßberg mit Gesamtnote 8,16. Gleich dreifach erfolgreich war die Zuchtstätte „von der Elschenau“ (Regina und Peter Hillesheim) mit den Hengsten Hafsteinn, Dýri und Gladur.

Am Samstag der Frühjahrskörung standen wieder die unterschiedlichsten Rassen auf dem Programm. Von dem trabstarken Mini-Shetlandhengst Möhlenkamps Domino mit 85 cm Stockmaß bis zu dem fast doppelt so großen Tinker-Hengst Bossanova B. (163 cm), von dem edlen, sehr beweglichen Aegidienberger Schimmelhengst Singaro GPZ bis zu dem groß angelegten Noriker Tobias Vulkan XVIII. Die bunte Rassenvielfalt war kombiniert mit solider bis guter Qualität, so dass zehn der vorgestellten Hengste gekört wurden.

Die Siegerschärpe in den rot-weißen Verbandsfarben erhielt der Reitponyhengst Domingo DW v. FS Don’t Worry a. d. Anatefka v. VEH Ombré der Zuchtgemeinschaft Pfeiffer-Drösch aus Gladenbach-Rachelshausen. Dieser sportlich gemachte Dreijährige kam gut konditioniert und von Isabell Grede eingemustert an den Start und konnte allein schon mit seinem Bewegungsablauf viele Punkte sammeln. Auch den Ehrenpreis der IG Reitpony Hessen, eine wertvolle Pferdedecke, sicherte sich Domingo W gleich vor Ort.

Prämienhengste setzen Maßstäbe
Insgesamt sieben bereits gekörte Hengste wurden zur Eintragung oder Prämierung vorgestellt. Ohne Ausnahme erhielten diese den Titel „Prämienhengst“ (mit Leistungsprüfung) beziehungsweise „prämiert“ (Junghengste noch ohne Leistungsprüfung), denn alle brachten gute Empfehlungen mit nach Alsfeld.

Allen voran der sehr eindrucksvolle, in zahlreichen Fahrprüfungen erfolgreiche Tinkerhengst Buggs B. (Silke Ehlers), der die höchste Bewertung des Tages und folglich die Siegerschärpe bekam. Das Zuchtziel seiner Rasse Edelbluthaflinger demonstrierte der bereits bundesprämierte Novill-Nordano-Sohn Nobless, stationiert bei Familie Stange in Edertal-Bergheim, mit gleichermaßen gutem Typ und HLP-Ergebnis (8,21 / München-Riem). Als Prüfungssieger aus Erbach mit Gesamtnote 8,2 empfahl sich der Fjordhengst Sirko (Hans Giesen), dessen Vater Sogneblakken BPrH auch im Schauprogramm sehr zu gefallen wusste. In der Connemarazucht längst bewährt, zeigte sich Glaskopf Golden Malcolm (Michael Jaczak) wieder ausgeglichen und einsatzfreudig, sowohl an der Hand als auch später unter dem Sattel.

Hoch dekoriert als Prämienhengste aus den Reitpony-Körungen München und Verden kamen Sirtaki BEVS (Landgestüt Dillenburg) und Noah de Luxe (Angelika Löwer) zur Vorstellung. Gerade erst angeritten, demonstrierten sie im anschließenden Schauprogramm ihre Rittigkeit und Wesensstärke. Den Abschluss im Prämienlot bildete der trabstarke WES Donadoni, den seine Züchterin und Besitzerin Christina Wessling ebenso wie Vollbruder WES Don Dolino auch im Rahmen der Hengstschau gekonnt in Szene setzte.

Das bunt gemischte Schauprogramm brachte die verschiedensten Fahrschaubilder und Reitvorführungen mit Hengsten aus unterschiedlichsten Rassen zusammen. Ob in der Einspännerparade oder dem Geschicklichkeitsfahren, in Dressur- oder Springstudien, in IG-Schaubildern, imponierenden Gangdemonstrationen oder der Friesenquadrille, die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Ponys und Spezialrassen fesselten die Zuschauer bis zur letzten Minute.

Alle gekörten und neu eingetragenen oder prämierten Hengste sind in der Übersicht zusammengestellt.

Florian Solle

Folgende Hengste wurden gekört:

Isländer      

Hadingur vom Schloßberg v. Huginn vom Schloßberg, 2009, Graufalbe, 141 cm

Züchter u. Besitzer: Günther Weber, Groß Nemerow

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 8,16                                                        Siegerhengst Isländer    

Hadingur vom Schloßberg
Hafsteinn von der Elschenau
Dýri frá Hivitadal

Blidur vom Saringhof v. Tyrson vom Saringhof, 2009, Rappe, 140 cm

Züchter u. Besitzer: Johannes Saring, Grünberg

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 7,8                                             

Hafsteinn von der Elschenau v. Ljómi v. d. Elschenau, 2009, Fuchsschecke, 138 cm

Züchter: Peter u. Regina Hillesheim, Breidenbach

Besitzer: Andreas Jäschke, Netphen

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 8,07        

Dýri frá Hivitadal v. Dynur frá Hvammi, 2008, dunkelbraun, 138 cm

Züchter u. Besitzer: Peter u. Regina Hillesheim, Breidenbach

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 8,06                               

Gladur von der Elschenau v. Ljómi v. d. Elschenau, 2008, Fuchs, 139 cm

Züchter u. Besitzer: Peter u. Regina Hillesheim, Breidenbach

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 7,9          

Fönix von Hunoldsburg v. Kristall von Hunoldsburg, 2008, Rappe, 135 cm

Züchterin u. Besitzerin: Ronja Bilger, Schrecksbach

Jungpferdebeurteilung gem. IPO: 8,11                   

Shetland Pony (unter 87 cm)

Möhlenkamps Domino v. Dachs aus Waat, 2008, Fuchs, 85 cm

Züchter: Friedrich Hoeger, Aurich

Besitzerin: Anja Weber, Wiesbaden

Möhlenkamps Domino
Bossanova B.
Tobias Vulkan XVIII

Pinto / Tinker

Bossanova B. v. Buggs B., 2009, Rappschecke, 163 cm

Züchterin u. Besitzerin: Silke Ehlers, Fränkisch-Crumbach

Noriker

Tobias Vulkan XVIII v. Tauerngold Vulkan XVI, 2009, Rappe, 167 cm

Züchter: Hubert Holleis, A- Sankt Johann im Pongau

Besitzer: Stefan Schwarz, Bad Endbach

Aegidienberger

Singaro GPZ v. MOH Soberbio, 2008, Schimmel, 145 cm

Züchter: Walter Feldmann jun., Bad Honnef

Besitzerin: Marie Wendel, Weilrod

American Saddlebred Horse

Timeless Genius v. Genius Premier Prince, 1998, Fuchs, 162 cm

Züchterin: Luise Stein

Besitzerin: Marie Wendel, Weilrod

Singaro GPZ
Timeless Genius
Leybuchts Jacky

Welsh A

Leybuchts Jacky v. Rookery Jackpot, 2009, Fuchs, 117 cm

Züchter: Enno Siemers, Norden

Besitzerin: Hedwig Schädel, Calden

Welsh D

Geler Glyndwr v. Llechfryn Ffrwydryn, 2008, dunkelbraun, 153 cm

Züchter: Großbritannien

Besitzer: Familie Dr. Klaus Spengler, Niedenstein

Geler Glyndwr
Akapulko
Kinzighausen Hazy Majesto

Haflinger

Akapulko v. Aaron-B, 2009, Fuchs, 147 cm

Züchter: Tobias Schwarz, Kreuth

Besitzer: Nicole u. Heinrich Stichel, Hasselroth

Connemara

Kinzighausen Hazy Majesto v. F. Hazy Marvel, 2009, Schimmel, 147 cm

Züchter u. Besitzer: Michael Jaczak, Wächtersbach

Deutsches Reitpony

Domingo DW v. FS Don’t Worry, 2009, Fuchsfalbe, 146 cm

Züchter u. Besitzer: ZG Pfeiffer-Drösch, Gladenbach                      Siegerhengst Frühjahrskörung

Tagessieger Domingo
Impression Körung
Buggs B., Pinto / Tinker

Folgende gekörte Hengste wurden eingetragen bzw. prämiert:

Buggs B., Pinto / Tinker, 1999, Rappschecke, 155 cm,  Prämienhengst / Sieger Prämierung

Züchter: unbekannt                                                                

Besitzerin: Silke Ehlers, Fränkisch-Crumbach

Sirko / Fjord, 2006, Hellbraunfalbe, 146 cm                                                          Prämienhengst

Züchter u. Besitzer: Hans Giesen, Odenthal

Nobless / Haflinger, 2005, Fuchs, 152 cm,                                                            Prämienhengst

Züchter: Familie Kartmann, Engelsberg

Besitzer: ZG Stange, Edertal-Bergheim

Glaskopf Golden Malcolm / Connemara, 1999, Braunfalbe, 146 cm                 Prämienhengst

Züchter: Kurt Hillnhütter, Glashütten

Besitzer: Michael Jaczak, Wächtersbach

Noah de Luxe / Deutsches Reitpony, 2009, schwarzbraun, 152 cm,                   prämiert

Züchterin: Frauke Lindemann, Lilienthal

Besitzerin: Angelika Löwer, Guxhagen

Sirtaki BEVS / Deutsches Reitpony, 2009, braun, 147 cm,                                  prämiert

Züchterin: Barbara-Elisabeth von Stetten, Seeg

Besitzer: Hessisches Landgestüt, Dillenburg

WES Donadoni / Deutsches Reitpony, 2008, Fuchsfalbe, 146 cm,                      prämiert

Züchterin u. Besitzerin: Christina Wessling, Siegen


zurück | Seitenanfang
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. | 64347 Griesheim | (0 61 55) 8 25 69 34 | E-Mail: vphessen(at)t-online.de