Ponys und Pferde
Verband der Pony- und
Pferdezüchter Hessen e.V.
-
aus Hessen
Suchen Suche starten GO
-
Sie befinden sich:

SPORT
Haflinger & Turnier Weekend
Druckvorschau

auf dem Stöckerhof in Hennef-Kurrenbach

Weesuf BE
Am 02. & 03. Oktober 2011 veranstaltete der 1. Haflingerreinzucht- und Sportverein Deutschland e.V. bei herrlichem Wetter, die schon seit Jahren traditionelle etablierte
internationale Reinzuchtschau auf dem Gestüt Stöckerhof in Hennef / Kurenbach.
Eine über die Landesgrenzen hinaus beliebte Schau. Spitzenpferde aller
Altersklassen waren vertreten.

Für einen furiosen Auftakt sorgte die Klasse der Hengstfohlen. So konnte die
Qualität der aufgetriebenen Hengstfohlen das Richtertrio bestehend aus Hans Britze,
Zuchtleiter (ZfdP) Rolf Rüdiger Mädeling (Turnierrichter) und Hermann-Josef
Schneider (Zuchtrichter) durchweg begeistern. Allen voran der liz. Attila Sohn
Amacho aus der Nathalie von liz. Nordtirol der Zuchtstätte Dagobert Vester, Hennef
Eine enorm weit entwickeltes Hengstfohlen, welcher mit herrlicher Typausprägung,
bestem Seitenbild und dynamischen Bewegungen zu überzeugen wusste.

Bei den Stutfohlen zeichnete sich wiederum die Zuchtsätte Dagobert Vester, Hennef
als Züchter der liz. Steinwind Tochter Sternchen aus der Lilli von liz. Alpenstein für
die Klassensiegerin verantwortlich. Vor allem punktet sie durch ihre enorm
schwungvollen und immer taktsicheren Bewegungen im Trabe.
Eine eindeutige Spitze fand sich in der Klasse der 1-jährigen Stuten mit der Staniero
BE Tochter Wesuuf BE aus der St.Pr.St. Walda´s Acumé BE von liz. Attila der
Zuchtstätte Björn Edelmann, Nidda. So konnte sie sich mit hervorragenden
Grundgangarten in ihrer Altersklasse absetzen.

Die Klasse der 2-jährigen Stuten führte die Stute Sternlady an. Sternlady eine liz.
Steinwind Tochter aus der Akira von Antaris, ist eine sehr charmante und immer
sportiv auftretende Jungstute der Zuchstätte Ulrich Koopmann.
In der Klasse der 3. – 6-jährigen Stuten konnte sich die in Südtirol gezogene und im
Besitz von Herrn Dagobert Vester befindete liz. Antinor Tochter Lora aus der
Cleopatra von Nemo an die Spitze setzen. Eine großrahmige und mit viel Schmelz
ausgestattete Stute, welche vor allem durch ihren ausgesprochen harmonischen
Körperbau mit sehr gutem Seitenbild überzeugen konnte.

In der Klasse der zuchtbewährten 7. – 9-jährigen Stuten konnte sich die aus
hochdekorierten, Stutenstamm stammende liz. Nordtirol Tochter Viola aus der Vidi
von Agra/T durchsetzen. Ihr und ihrer Besitzerin Iris Lenders, war der Klassensieg an
diesem Tag nicht zu nehmen. Spannend wurde es dann noch einmal bei der Auswahl der 10-jährigen und älteren Stuten. Letztendlich konnte sich hier die liz. Alpenstein Tochter Lilli aus der Lizzy von Standart/T den Sieg sichern. Eine zuchtbewährte Altstute welche durch zahlreiche Siegerfohlen Ihre Qualität bewiesen hat. Auch bei dieser Stute gehen die Glückwünsche an die Zuchstätte Dagobert Vester, Hennef.

Die hohe Qualität der Stutenklassen zeigt, dass der Reinzuchtverein offenbar auf dem richtigen Weg ist. Gerade in Bezug auf die Verbesserung der Grundgangarten und Reiteigenschaften bei den jüngeren Klassen konnte bescheinigt werden. Wichtig für die Haflinerzucht ist es diesen Qualitätsstand auch bei weiter sinkenden Bestandszahlen zu halten und zu optimieren. Abgerundet wurde diese einzigartige Veranstaltung mit einem Dressurturnier bis Klasse S. Spitzenpferde messen sich in Zucht und Sport. Nirgendwo anders wird diese Vergleichbarkeit geboten.

Mittlerweile über die Grenzen hinaus zeichnet sich das Gestüt Stöckerhof als beliebter Turnierplatz aus. Bei herrlichem Wetter und idealen Bedingungen starteten zahlreiche Pferde in Dressurprüfungen bis Klasse S** Intermediare 1. Umso schöner war es, dass sich der Gestüts eigene Hengst Aladdin van het Bakkershof unter seiner Reiterin Alena Kempkens die Siege in der Dressur M** und S** Intermediare 1 gegen Warmblutpferde sichern konnte.

Es sei nochmals dem Gestüt Stöckerhof, besonders der Familie Vester und seinem Team, herzlich gedankt, wie immer war auch diese Wochenende perfekt durchorganisiert. Züchter und Reiter fühlten sich auf dieser herrlichen Anlage sichtlich wohl. Der 1. Haflingerreinzucht- und Sportverein Deutschland e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern für die große Teilnahmebereitschaft. Gerade in den wirtschaftlichen turbulenten Zeiten ist es ganz wichtig an solchen Veranstaltungen festzuhalten.


zurück | Seitenanfang
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. | 64347 Griesheim | (0 61 55) 8 25 69 34 | E-Mail: vphessen(at)t-online.de