Verband der Pony- und
Pferdezüchter Hessen e.V.
-
Suchen Suche starten GO
-
Sie befinden sich:

AKTUELL

Eigenleistungsprüfung für Kaltblüter und Ponys im Landgestüt Dillenburg

Druckvorschau

Das Landgestüt Dillenburg war am 1. November 2013 einmal mehr Durchführungsort der Eigenleistungsprüfung für Kaltbluthengste -und Stuten sowie zur Fahrprüfung für Ponys.

Ab 9.00 Uhr stellten sich 2 Kaltbluthengste sowie drei Kaltblutstuten der Bewertung durch die Richtergruppe Wolfgang Benschus, Dillenburg, Reinhold Eitenmüller, Mossautal und Klaus Biedenkopf, Lich.

Bei den Kaltblutpferden setzte sich die Prüfung, entsprechend der ZBO- Vorgaben, aus drei Teilprüfungen zusammen.

Alle zu prüfenden Pferde wurden zunächst gewogen und vor dem Zugschlitten mit 20% ihres Eigengewichtes auf einer Schrittstrecke von 1000 Metern in der Überprüfung ihrer Zugleistung beurteilt. Hier bewerteten die Richter die Zugmanier und die Arbeitswilligkeit.

Das anschließende Geschicklichkeitsziehen beinhaltete das Schleppen  eines Baumstammes durch einen Hindernisparcours mit sieben Hindernissen. In dieser Teilprüfung wurde neben der Zugmanier und der Arbeitswilligkeit auch die Umgänglichkeit der Prüfungsteilnehmer benotet.

Die Fahrprüfung mit Bewertung der Grundgangarten Schritt und Trab sowie die Beurteilung der Fahrtauglichkeit bildeten die Kriterien der dritten Teilprüfung, die mit fünf von insgesamt 10 Teilnoten am stärksten Einfluss auf das Endergebnis nahm.

In allen Teilkriterien erhielt der im Herbst 2012 in Alsfeld gekörte Odin von Lupnitz eine sehr gleichmäßig gute Notenverteilung. Mit einer Endnote von 8,35 setzte sich der Rheinisch Deutsche Hengst vorgestellt von Lars Peters, Usingen, im Besitz von Joachim Müller, Hüttenberg an die Spitze der Prüfungsgruppe.

Das zweitbeste Resultat bei den Kaltblütern erzielte Holly (Rheinisch Deutsch) im Besitz von Anja Beyer, Wettenberg. Mit einem Gesamtergebnis von 7,82 lieferte die großrahmige Stute an den Leinen von Stefan Schwarz  ebenfalls ein sehr erfreuliches Endergebnis.

Zur Fahrprüfung für Ponys waren insgesamt sieben Kandidatinnen angetreten. Zwei Hengste (Shetland und Nederlands Mini Apploosa), zwei Shetlandstuten, zwei Fjordstuten und eine Welsh B-Stute konnten ebenfalls erfolgreich geprüft werden.

Die Stuten wurden dabei in einer Fahraufgabe (EF1/ZBO) vor der Kutsche beurteilt. Hierbei flossen die Noten für die Grundgangarten Schritt und Trab sowie die Fahranlage zu je 50% in das Prüfungsergebnis ein.

Das beste Prüfungsergebnis mit 7,75 legte die Fjordstute Sini ab. Im Besitz von Alexander Jäger, Mörlenbach, und gekonnt vorgestellt von Dirk Bindenberger, überzeugte die Sute durch ihre guten  Bewegungen im Schritt und Trab.

Bei den Hengsten, die neben der Fahranlage auf dem Viereck auch in einer Geländeprüfung und durch einen Testfahrer beurteilt wurden, siegte der gekörte und in Hessen eingetragene Shetlandhengst Lector van Veldzicht, den seine Besitzerin Franca Lange, Lichtenau, hervorragend in Szene setzen konnte und auch von Testfahrer Dieter Lauterbach mit 8,5 belohnt wurde. Mit einer Endnote von 8,23 erzielte der sympathische Rappe das beste Resultat bei den Ponys.

Das Resumee der diesjährigen Feldprüfung in Dillenburg fällt insgesamt positiv aus. Überdurchschnittlich waren nicht nur die Resultate der vorgestellten Stuten und Hengste, die im Vorfeld gut auf diese Prüfung vorbereitet worden waren und allesamt für erfreuliche Bilder sorgten. Auch das große Zuschauerinteresse,  das die gesamte Prüfung bis zur Abschlussbesprechung mit Vergabe der Prüfungszeugnisse durch Geschäftsführer Klaus Biedenkopf begleitete, bestätigten den Veranstal-tungsort Dillenburg einmal mehr.

Biedenkopf

Ergebnisübersicht:

Odin von Lupnitz  * 09 (Rheinisch Deutsches Kaltblut)

v. Orkan a.d. Anke

Z.: Pferdehof Gernandt, Hörselberg

B.: Joachim Müller, Hüttenberg

Erg.: 8,35

Holly * 08 (Rheinisch Deutsches Kaltblut)

v. Friedhelm a.d. Henni

Z.: Heiner Hüls, Legden

B.: Anja Beyer, Wettenberg

Erg.: 7,82

Romanoff Nero XII  *10 (Noriker)

v. Renn Nero XI a.d. Paola

Z.: Uwe Tödtling, Passail

B.: Stefan Schwarz, Bad Endbach

Erg.: 7,6

Mona-Lisa * 09 (Schwarzwälder Kaltblut)

v. Morgan a.d. Liesa

Z.u. B.: Karl-Heinz Rohmann, Schaafheim

Erg.: 7,55

Amy * 10 (Percheron)

v. Trento a.d. Nipoline

Z.u.B.: Martin u. Jennifer Lang Auerbach

Erg.: 7,0

Fahrprüfung für Ponys (Hengste)

Lector van Veldzicht * 96 (Shetland)

v. Wendor v.d. Vuurbaak a.d. Cherie v. Veldzicht

Z.: NL

B.: Franca Lange, Lichtenau

Erg.: 8,23

Angels Ditch Many Megapixels * 09
(Nederlands Mini- Appaloosa Pony)

v. Hunter van Masnon a.d. Odette von Rocky van de Hoeve

Z.: NL

B.: Sylvia Lohmann, Borken

Erg.: 7,45

Fahrprüfung für Ponys (Stuten)

Sini * 06 (Fjord)

v. Valoer Halsnaes a.d. Smilla

Z.: Gabriele Marberg, Höchstädt

B.: Alexander Jäger,  Mörlenbach

Erg.: 7,75

Sylvana * 07 (Fjord)

v. Sogneblakken a.d. Rabea

Z.: Dr. Hubert Weber, Bornheim

B.: Alexander Jäger,  Mörlenbach

Erg.: 7,5

Zwaan v.d. Brink * 06 (Shetland)

v. Lloyd v Stal de Veldmaat a.d. Reina v. roden

Z.: NL

Bes.: Theresa Keßler, Moischt

Erg.: 7,25

Stefanie (Welsh B)

v. Gulden Hoef´s Vivaldi a.d. Rötgers Patty

Z.: NL

Bes.: Theresa Keßler, Moischt

Erg.: 7,0

Black Button v. Stal Spotlight *08 (Shetland)

v. Gresini v.d. Veidhoeve a.d. Proud Mary of Shetlane

Z.: NL

Bes.: Gabi Trümper-Blos, Borken

Erg.: 6,88


zurück | Seitenanfang
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. | 64347 Griesheim | (0 61 55) 8 25 69 34 | E-Mail: vphessen(at)t-online.de