Ponys und Pferde
Verband der Pony- und
Pferdezüchter Hessen e.V.
-
aus Hessen
Suchen Suche starten GO
-
Sie befinden sich:

AKTUELL
10. Ponyforum Open-Sales in Alsfeld
Druckvorschau

10. POS erzielt sensationellen Durchschnittspreis von 27.600 Euro:
Spitzenpreis von 75.000 Euro für Ballack


Für 63.000,00 Euro wechselte Grazia WE den Besitzer (Foto: www.reitbilder.de)
Die 10. Ponyforum Open-Sales in Alsfeld mit erstmals einem reinen hochkarätigen Dressurkader liefert ein begeisterndes Ergebnis. 14 der 28 angebotenen Ponys konnten direkt verkauft werden. Den sensationellen Spitzenpreis von 75.000 Euro  erzielte Ballack, von Beckenbauer, gezogen und im Besitz von Patrizia von Mirbach aus dem Zuchtgebiet Mecklenburg-Vorpommern. Der 4-jährige Hengst war bereits 2009 und 2010 hocherfolgreich auf dem Bundeschampionat in Warendorf zu sehen.

Mit 63.000 Euro folgte dicht dahinter die  7-jährige Ausnahmestute Grazia WE, gezogen und ausgestellt von  Reinhard Kramer aus dem Zuchtgebiet Weser Ems. Drittteuerstes Pony war der im Turniersport hocherfolgreiche Nelson. Er wechselte für 40.000 Euro den Besitzer.

Die 14 verkauften Ponys brachten im Durchschnitt 27.607  Euro. Dies ist der mit Abstand höchste Durchschnittspreis der je in Deutschland bei einer so großen Zahl von verkauften Ponys erreicht wurde. Absolut beeindruckend schnitten die verkauften 4-jährigen Reitponys ab. Sie kosteten 35.625 Euro im Durchschnitt.

Neben zahlreichen Kunden aus Deutschland wurden die Ponys nach Ungarn, in die Schweiz und nach Italien verkauft. „Uns freut neben hervorragenden Spitzenpreisen besonders der hohe Durchschnittspreis der verkauften Ponys, denn daran wird deutlich, dass die Kunden bereit sind Qualität entsprechend zu bezahlen “, so Eckhard Scharf vom Verkaufsteam der Ponyforum GmbH.







zurück | Seitenanfang
Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. | 64347 Griesheim | (0 61 55) 8 25 69 34 | E-Mail: vphessen(at)t-online.de